Heiztechnik Widmer AG
Bäraugrundstrasse 37 A
3550 Langnau

034 402 55 22
DmdgaGFOZmtndHprbWZgZ2UjYm9gaWBveyBtZg@nospam

Stückholzfeuerung

Auch wenn in den letzten Jahren die automatischen Holzfeuerungen einen wesentlichen Bestandteil der Holzheizungen ausmachen ist doch die Stückholzfeuerung auch heute noch die gebräuchlichste Art, mit Holz zu heizen.

Moderne Stückholzfeuerungen weisen in kombination mit Energiespeicher einen hohen Komfort auf. Wichtig ist die genau auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Auswahl von Heizkessel, Energiespeicher und Wärmeabgabesystem.

Der komplette Anlagebetrieb wird über ein Microprozessorsystem geregelt. Die Bedienung erfolgt über ein dezentrales Bedienmodul, welches im Heizraum montiert wird.

Sowohl die Bewirtschaftung von Brauchwasserspeicher wie auch die Einbindung eines zweiten Wärmeerzeugers (z.B Ölheizkessel für Ferienbetrieb oder als Notheizung) kann mit dem Heizungsregler gesteuert werden.

Mit dem Verbrennen von Stückholz wird aktiv der Treibhausproblematik entgegengewirkt und zudem einen wesentlichen Beitrag zur sinnvollen Waldbewirtschaftung geleistet.

stuckholz.jpg
stuckholz2.JPG

weitere Heizsysteme

empty